Time 4 talks » Blog Archiv » Man spiegelt beim Essen oft sein Gegenüber

Time 4 talks

Bilder, die berühren & Texte, die packen – Nutzen Sie unsere Tools!

Man spiegelt beim Essen oft sein Gegenüber

Es sind nicht nur Appetit und verfügbare Zeit, die die Essmenge und das Esstempo  beeinflussen. Eine in den Niederlanden getätigte Studie verrät, dass das Gegenüber am Tisch das Essverhalten des Menschen mitbestimmt.

Untersucht wurde bei dieser Studie der Radboud University Nijmegen das Essverhalten von 140 Frauen. Diese wurden paarweise beim Essen beobachtet. Under cover war jeweils eine Mitarbeiterin des Forscherteams am Tisch. Diese ass eine kleine, mittlere oder aber große Portion. Eine Kamera zeichnete die Frauen auf.

Wenn eine Frau innerhalb von fünf Sekunden nach der anderen einen Bissen zu sich nahm, notierten die Forscher eine Spiegelung. Solche Spiegelungen gab es häufig zu Beginn der Mahlzeit. Man stellte fest, dass dies in den ersten zehn Minuten dreimal so häufig geschah im Vergleich mit den letzten zehn Minuten des Essens.

Die Forschungsergebnisse zum Essverhalten stimmen mit anderen Studien überein, die gezeigt hatten, dass Menschen ihr Verhalten in mehrfacher Hinsicht dem Gegenüber angleichen, indem sie etwa Gesten oder Wortwahl übernehmen.


Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline